Einheitliches Konstruktionssystem JSB-L und JSB-TT

Strukturelemente des JSB-L-Systems: ein) Überbau, b) vorgespannte Träger, c) Stangen, d) Lichtgehäuse; 1 - Stahlbetonschaluppe, 2 - Spiralstecker, 3 - in Rechnung gestellte Mineralwolle, 4 - Mineralwolle, 5 - Schraube, 6 - Entfernungsprofile, 7 - Blindniet, 8 - PVC-Band, 9 - Wellblech, e) massive Stahlbetonwandpaneele mit Löchern, f) Detail der Dacheindeckung; 1 - Papa, 2 - Wärmedämmung der Dicke "Lamalla" 80 mm, 3 - Dampfsperre, 4 - Wellblech, 5 - Stahlstift, 6 - flache Stange, 7 - Waschmaschine, 8 - Träger.

Einheitliches Konstruktionssystem JSB-L und JSB-TT. Die Abbildung zeigt die Konstruktionselemente des JSB-L-Systems, von denen aus man Hallen bauen kann- und Multi-Bay mit einem Spaltenraster von 12,0×6,0 m, 18,0 x 6,0 m, 24,0×6,0 m und Höhe von 3,6 tun 9,6 Ich ändere jeden 60 cm tun 6,0 m, und darüber was 120 cm.

Die Struktur der Abdeckung besteht aus Giebel-Spannbetonträgern, auf die Lichtabdeckungen aus Wellblech gelegt werden, Dämmplatten und Dachpappe.

Schweißen und Betonieren entfielen in den Fugen der Elemente. Die Träger ruhen über Neoprenpolster auf den Säulen. Der Träger ist über einen Stahlstift mit der Säule verbunden.

Hallenverkleidung (Außenwände) sind leichte Wände in fünf Varianten. Die Elemente der Wände und der Verkleidung sind mittels Bolzen mit der Struktur verbunden, Ankerschienen und Dübel.

Die Abbildung zeigt den Aufbau der JSB-TT-Systemhalle. Die TT-Dachpaneele ruhen in Längsrichtung der Halle auf den Riegeln (rys.b.) über die Spanne 9,0; 12,0; 15,0 m oder mit einer Spannweite geschält 18,0 m.

Schema der JSB-TT-Systemhalle: ein) axonometrische Zeichnung, b) Querschnitte von TT-Dachpaneelen; 1 - Slup, 2 - Strahl, 3 - vorgespannte Platte, 4 - Kranträger.

Andere Gebäudesysteme. Płyty dachowe sprężone o rozpiętości l = 12,0 m oraz łupinowe Pł—12p są stosowane na przekrycia hal o rozpiętości naw 12,0 m und größer.

Für größere Spannweiten von, ab 12,0 m sind die Dachpaneele auf den in Querrichtung des Kirchenschiffs gespannten Trägern angeordnet.
Für den Abstand der Stützen (Hallenlängswände) belaufen sich 18,0 m können vorgespannte Dachpaneele P-18 verwendet werden.
In den letzten Jahren haben in Polen verschiedene Fabriken Elemente für Hallenabdeckungen hergestellt, die aus vorgespannten Trägern und Dachplatten bestehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *