Das Großblocksystem Ż

Strukturelemente des Systems Ż; 1 - Innenwandblock, 2 - mehrfach öffnende Bodenplatten, 3 - Außenfassade (Füllung) oder selbsttragend, 4 - Türrahmen.

Die Abbildung zeigt ein Diagramm des Konstruktions- und Montagesystems von Ż, umgangssprachlich "Żerań Ziegel" genannt. Wandblöcke und Bodenplatten haben längliche Löcher. Wohngebäude bestanden aus mehrfach öffnenden Wandblöcken und Bodenplatten, Schule, Kindergärten und andere. In Wohngebäuden wurde meist eine Queranordnung von Wänden verwendet, könnte auch sein, verwendete Längs- oder Kreuzanordnung.

Im Ż-System wurden bis zur Höhe Wohngebäude errichtet 16 Stockwerke. In Gebäuden höher als 5 Stockwerke, Kanäle von Wandblöcken in den Wänden der unteren Stockwerke wurden mit Beton gefüllt, um eine höhere Tragfähigkeit der Wände zu erhalten. Monolithische Stahlbetonbalken, die mit Stahlstangen verstärkt sind, werden an den Wandblöcken in Höhe der Decken jedes Stockwerks angebracht..

Das Ż-System bestand aus ca.. 200 vorgefertigte Elemente, die sich in Form und Abmessungen unterscheiden. Im Ż-System wurden Außenfassaden aus Porenbetonblöcken verschiedener Sorten hergestellt 06, 07 ich 09, während die Trennwände aus Lochsteinen bestanden, Porenbetonfliesen oder Gipskartonplatten vom Typ Pro-Monta.

Grundelemente des Systems Ż: ein) Wandblock, b) mehrfach öffnende Bodenplatte, c) Abschnitte von Wandblöcken.

Die Abbildung zeigt die Elemente des Żerań-Systems: Innenwandblock und Deckenplatte. Die Mauerblöcke sind einstöckig - 252 cm und Breite 89, 119 ich 149 cm. Die Länge der Platten beträgt 240-600 cm mit einer Längenänderung alle 30 cm. Die Breiten der Bodenplatten sind 89, 119 ich 149 cm. Die Dicke der Wandblöcke und Bodenplatten beträgt 24 cm. Außenwandblöcke wurden außen mit einer Wärmedämmschicht bedeckt, auf die die Fassadenschicht gelegt wurde.

Mauerblöcke: ein) Giebel Zwischenblock, b) Querschnitt des Zwischenblocks, c) Querschnitt Block Ecke, d) Türblock (Ramka); 1 - Betonblock, 2 - Isolierschichten, 3 - Texturschicht (Fassade).

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *