Natürliche Belüftung

Natürliche Belüftung.

Natürliche Belüftung ist der Luftaustausch ohne den Einsatz von angetriebenen Geräten. Es ist gravitativer Natur, d.h. sie wird durch den Temperatur- und Luftdruckunterschied innerhalb und außerhalb des Raumes verursacht.

Eine Variante der natürlichen Belüftung ist die Infiltration, lüften und lüften.

Infiltration ist ein Beispiel für unorganisierte Belüftung. Es tritt dann auf, wenn Außenluft durch die geöffnete Tür einströmt, Lücken und andere Undichtigkeiten.

Lüftung findet dann statt, wenn wir den Luftdruckunterschied nutzen, um ihn durch regelmäßiges Öffnen von Türen und Fenstern zu ersetzen.

Belüftung Wir nennen den kontinuierlichen Luftaustausch durch die Öffnungen, die die Räume mit der Umgebung verbinden, mit Temperatur- und Druckdifferenz. Es ist eine organisierte natürliche Belüftung und kann mit mechanischer Belüftung kombiniert werden. Die gebräuchlichsten Einlassöffnungen sind Wandabzugskanäle. Die Intensität des Luftaustauschs wird durch die Verwendung von Lüftungsschlitzen auf dem Dach erhöht, die den Luftzug in den Lüftungskanälen erhöhen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.