Erdwärmetauscher GHE

Erdwärmetauscher – GWC

Wir schlagen vor, das rekuperative Grundsystem mit einem Erdwärmetauscher anzureichern.

Erdwärmetauscher sorgen ganzjährig für die Frischluftversorgung des Gebäudes mit stabilen Parametern. Im Winter wird die Luft vorgewärmt und befeuchtet ( Befeuchtung nur im Kiesbodenwärmetauscher). Die so aufbereitete Luft schützt den Rekuperator vor dem Einfrieren und reduziert die negativen Auswirkungen trockener Luft auf die Schleimhäute. Im Sommer kühlt und trocknet der GHE die Luft, also an heißen tagen, Zuhause, die mikroklimatischen Bedingungen können deutlich verbessert werden, eine sehr günstig im Betrieb befindliche Klimaanlage für Räume zu erhalten.

Ein weiterer Vorteil des Kiesbodenwärmetauschers sind seine Filtrationseigenschaften. Der große Kiesanteil wirkt wie ein natürlicher Filter, der Staub in der Außenluft einfängt.

Dank der Kombination einer mechanischen Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und einem Erdwärmetauscher werden wir effektiv:
– Kühlung des Gebäudes an heißen Tagen,
– Unterstützung der ganzjährigen Feuchtigkeitsregulierung im Gebäude,
– zusätzliche Erwärmung der Zuluft im Winter,
– Luftvorfilterung,
– Frostschutz der Innengeräte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.